Kontakt

Du hast Fragen zum Event?

Wirf einen Blick in die FAQ-Area – falls danach noch Fragen offen geblieben sind, kontaktiere uns einfach über das Kontaktformular. Wir bemühen uns, dir schnellstmöglich zu antworten.

Hinweise & Regeln

  • Mit dem Betreten des Festivalgeländes akzeptiert der/die BesucherIn dessen Hausordnung.
  • Für Schäden, Verletzungen und Diebstahl am Veranstaltungsgelände wird keine Haftung übernommen! Parken auf eigene Gefahr, es gilt die StVO. Es dürfen nur zugelassene KFZ am Gelände einfahren und parken.
  • Den Anweisungen des Sicherheitspersonals ist unbedingt Folge zu leisten.
  • Der Zutritt ist nur mit gültigem Ticket möglich.
  • Camping ist sowohl am Parkplatz als auch am Veranstaltungsgelände nicht erlaubt.
  • Bitte haltet Verkehrs-, Rettungs- und Fluchtwege sowie abgesperrte Wege frei.
  • Sauberkeit – Respect the location: Bitte helft die Umwelt zu schützen, deponiert den Abfall in den dafür vorgesehenen Müllbehältnissen und haltet das Veranstaltungsgelände sauber!

Sicherheitshinweise & Hausordnung

Mit dem Erwerb der Eintrittskarte und/oder dem Zutritt zum Bühnengelände gelten auch diese Sicherheitshinweise vereinbart und anerkannt. Auch den Sicherheitshinweisen unterliegen alle Personen, die sich am Bühnengelände aufhalten. Die Einhaltung der Sicherheitshinweise ist verpflichtend und wer dagegen verstößt, kann vom Gelände verwiesen werden. Der Veranstalter übt sein Hausrecht am gesamten Gelände aus (somit auch am Parkplatz) und wird davon bei Verstößen gegen die Hausordnung, die Vorschriften, die Sicherheitshinweise oder andere gesetzliche Grundlagen Gebrauch machen, wobei der Entzug der Eintrittskarte und der Verweis vom Gelände mit dem Verlust von Rückerstattungsansprüchen sowie sonstigen Ansprüche und auch mit anteiligen Kostenbelastungen für Verwiesene verbunden ist. Zum Gelände haben nur Personen Zutritt, die vom Veranstalter zugelassen sind und/oder die über eine gültige Eintrittskarte verfügen. Bei missbräuchlicher Verwendung oder unbefugter Weitergabe von Eintrittskarten oder Ausweisen können Eintrittskarten durch den Veranstalter ersatzlos eingezogen werden.
Jeder ist beim Betreten des Geländes verpflichtet, dem Ordnungsdienst und/oder der Polizei seine Eintrittskarte oder sonstigen Berechtigungsnachweis unaufgefordert vorzuzeigen und zur Überprüfung auszuhändigen. Nach erfolgtem Zutritt sind Eintrittskarten nicht mehr übertragbar. Missbrauch hat den Ticketentzug zur Folge. Eintrittskarten werden beim Zutritt zum Gelände entwertet und dem Besucher ein Armband angelegt. Werden beim neuerlichen Zutritt nicht das unbeschädigte Armband und die entwertete Eintrittskarte vorgewiesen, besteht kein Anspruch auf Zutritt. Es gilt selbstverständlich das niederösterreichische Jugendschutzgesetz!

Den Anweisungen des Veranstalters und der von ihm eingesetzte Sicherheitsorgane (Ordnungsdienste), der Polizei und anderer Ordnungsbehörden ist unverzüglich Folge zu leisten. Personen, die ihre Aufenthaltsberechtigung nicht nachweisen können, werden vom Gelände verwiesen. Am Gelände hat sich jeder so zu verhalten, dass kein anderer geschädigt, gefährdet, behindert oder belästigt wird und das Gelände samt seinen Einrichtungen ist sorgsam und schonend zu nutzen. Es ist nicht erlaubt, außerhalb der Toiletten die Notdurft zu verrichten. Wer unter dem Einfluss von Alkohol oder Drogen die Sicherheit gefährdet, oder gefährliche Gegenstände oder sonstige verbotene Gegenstände (z.B. Pyrotechnik) mit sich führt, dem kann der Zutritt verweigert oder der Verweis vom Gelände erteilt werden.

Der Ordnerdienst und die Sicherheitskräfte sind sowohl beim Eintritt, als auch am Gelände berechtigt, auch durch Einsatz technischer Mittel, zur Klärung von Sachverhalten, Durchsuchungen an Kleidung und mitgeführten Gegenständen durchzuführen und ggf. verbotene Gegenstände einzuziehen und sicherzustellen und die Identität zu überprüfen. Wer die Zustimmung zur Kontrolle nicht erteilt, dem kann der Zutritt verwehrt oder der Verweis vom Gelände erteilt werden.

Aus aktuellen Anlässen bittet der Veranstalter die Besucher zu ihrer eigenen Sicherheit auf Taschen, Rucksäcke und Behältnisse aller Art zu verzichten, deren Mitbringen auf das Gelände ausdrücklich untersagt wird. Was Besucher nicht unbedingt am Gelände benötigen, sollte unbedingt zu Hause oder versperrt im Auto zurückgelassen werden.

Auf dem gesamten Gelände gilt ein Start-, Flug- und Landeverbot für unbemannte Luftfahrtsysteme (Drohnen). Foto-, Audio-, Video- oder sonstigen medialen Aufzeichnungen dürfen ohne schriftliche Einwilligung des Veranstalters nicht zur öffentlichen Wiedergabe benutzt werden.
Gekennzeichnete Fluchtwege und Türen dürfen nicht verstellt bzw. festgestellt oder in irgendeiner Weise in ihrer Funktion verändert werden. Alle Fluchtwege sind immer freizuhalten.
Werbemaßnahmen gleich welcher Art sowie das Anbringen von Dekorationen und sonstigen Gegenständen sind grundsätzlich untersagt. Das Verteilen von Flugzettel, Werbematerial, Zeitschriften und Ähnlichem ist ebenso untersagt wie das Feilbieten und der Verkauf von Waren aller Art oder die Durchführung von Sammlungen.

Aus Sicherheitsgründen (z.B. wetterbedingt oder wegen behördlicher Anordnung) kann es erforderlich sein, dass wir das Geländes teilweise, zur Gänze, vorübergehend oder vollständig räumen und absperren, ohne dass dies einen Anspruch auf auch nur teilweise Rückerstattung des Ticketpreises begründet. Unseren Anweisungen bzw. den Anweisungen des Ordnerdienstes ist unmittelbar und vollständig Folge zu leisten, um Gefahr für Leib oder Leben abzuwenden.

Die Veranstaltung findet grundsätzlich bei jeder Witterung statt. Wir behalten uns bei witterungsbedingten Gefährdungsmöglichkeiten jedoch vor, die Veranstaltung jederzeit zu unterbrechen oder abzusagen; dasselbe gilt für solche Unterbrechungen und/oder (Teil-)Absagen aufgrund behördlicher Anordnung. Auch Programm- und Besetzungsänderungen behalten wir uns vor. Ansprüche wegen der Absage einzelner Künstler bestehen nicht und wir schließen solche Ansprüche aus. Dasselbe gilt für Besetzungs-, Programm- und Terminänderungen, die uns vorbehalten sind und die zu keiner wie auch immer gearteten Refundierung berechtigen und auch, wenn aufgrund höherer Gewalt (z.B. wetterbedingt oder wegen behördlicher Anordnung) Unterbrechungen und/ oder (Teil-)Absagen erforderlich sind oder einer oder mehrere Künstler ausfallen oder das Gelände nur teilweise nutzbar ist. Die Übernahme und den Ersatz von wie auch immer gearteten Kosten/Spesen (wie Hotel, Anfahrtskosten, Versandspesen, Bearbeitungsgebühren, Systemgebühren etc.) ist ausgeschlossen.

Sicherheitsmaßnahmen

Bei Open Air-Veranstaltungen kann es aufgrund der Witterung zu unerwarteten Maßnahmen kommen. (Unterbrechung der Darbietungen, Bereichsevakuierung, Räumung der Veranstaltung,..). Diese Maßnahmen werden durch Lautsprecherdurchsagen und durch den Sicherheitsdienst angekündigt. Den Anordnungen des Sicherheitsdienstes ist in diesem Fall unwidersprochen Folge zu leisten.

Verbote

  • Das Campen ist strengstens verboten.
  • Gasflaschen/Gas-Kartuschen
  • diverse brennbare Flüssigkeiten
  • Offenes Feuer
  • Jegliche Art von Kochgeräten & Grillern
  • Glas
  • Sperrmüll (Sofas, Couchen, Sperrholz, etc. dürfen nicht auf das Gelände mitgenommen werden)
  • Das Graben von Löchern ist strengstens untersagt
  • Bierkisten, Biertische, Bänke sowie sperrige Gegenstände
  • Fahrräder, Mopeds
  • Waffen oder waffenähnliche Gegenstände, Feuerwerkskörper jeglicher Art
  • Einrichtungen am Veranstaltungsgelände wie Bühnen, Dächer und dergleichen, dürfen von Besuchern nicht bestiegen werden.
  • Drohnen
  • Haustiere jeglicher Art
  • Einschlägige Fahnen/Banner mit rechtsradikalen Hintergrund
  • Es ist strengstens verboten Einrichtungen wie Duschanlagen, chemische Toiletten und weitere vom Veranstalter zur Verfügung gestellte Gegenstände zu beschädigen, zu verändern (umwerfen, anzünden und ähnliches).
  • Das Graben von Löchern ist strengstens verboten.
  • Mitgebrachte Glasbehälter, Flaschen, Dosen, Plastikflaschen und Plastikkanister und Hartverpackungen
  • Sperrige Gegenstände wie Hocker, Stühle, Kisten
  • Stangen, Schirme, Fackeln, Stöcke
  • Anbringung und Verteilung von Flugblättern, Plakaten, Bannern u. dgl. sofern dies nicht vom Veranstalter erlaubt wurden
  • Die Mitnahme von Drogen
  • Das Mitnehmen von Speisen
  • Das Anzünden von Gegenständen (Ausnahme Rauchwaren)
  • Das Verrichten der Notdurft außerhalb der Toiletten
  • Das Beschädigen von Zaunelementen, sowie das Beklettern und das Umwerfen dieser Zaunelemente
  • Das Betreten der Bühnen und des Backstagebereiches

Kinder & Jugendliche

Nur Kindern und Jugendlichen, die den FSK- und JMA-Empfehlungen für die Altersfreigabe entsprechen, wird der Eintritt zur Veranstaltung gewährt. Es gilt das niederösterreichische Jugendschutz-Gesetz in seiner letzten Fassung. Die Security ist angewiesen für die Einhaltung dieses Gesetzes zu sorgen.

Diebstahl, Schäden & Verletzungen

Für Schäden, Verletzungen und Diebstahl wird am gesamten Veranstaltungsgelände (Park- und Veranstaltungsgelände) keine Haftung übernommen! Bitte achtet gut auf eure Wertgegenstände.

Öffnungszeiten

Untenstehend die Öffnungszeiten für Parkplatz & Veranstaltungsgelände:

DONNERSTAG, 19.7.2018

18:00 – 23:59

FREITAG, 20.7.2018

18:00 – 04:00

SAMSTAG. 21.7.2018

18:00 – 04:00

SONNTAG, 22.7.2018

18:00 – 23:59

Tickets

Tickets zur Veranstaltung sind im Vorverkauf ausschließlich bei unserem Verkaufspartner oeticket.com erhältlich. Zusätzlich zum Vorverkauf wird es an den einzelnen Veranstaltungstagen ein begrenztes Kontingent an Tickets an der Abendkassa zu erwerben geben, frei nach dem Prinzip: first come, first serve!

Vorverkaufspreis: € 12,- | Abendkassa: € 15,-

 

Der Reinerlös aus dem Ticketverkauf kommt den in den Vereinsstatuten festgelegten, gemeinnützigen Zwecken (Förderung der Filmkultur in Österreich, Förderung der Musikkultur in Österreich, etc. bzw. die Förderung der Initiierung von Veranstaltungen, die zur Erfüllung dieser Zwecke führt) sowie wohltätigen Zwecken zugute.

  • 4000

    Quadratmeter Sitzfläche

  • 436

    Minuten Kinogenuss

  • 100

    Prozent Nonprofit